Der rote Faden

Immer schon hatte ich einen starken Drang nach Bewegung, wegen des Spaßes und auch der entspannenden Wirkung im Nachhinein.
So spielte ich viele Jahre Fußball – und tue das immer noch in einer Hobbymannschaft, gehe gerne Laufen oder Radfahren, spiele mit Freunden Squash oder Volleyball, mache in freien Stunden Krafttraining zu Hause, und gehe sehr gerne wandern und in die Berge.

Das Spiel im Sport genieße ich ebenso wie Gesellschafts- und Kartenspiele mit Familie und Freunden. Außerdem koche ich sehr gerne – und hoffentlich nur annähernd gleich gut ;).
Natürlich liebe ich es auch zu reisen, und ich lese das eine oder andere Buch.

Der rote Faden meiner Aktivitäten zieht sich also von Sport und Spiel – über Kulinarik – bis hin zur Gemeinschaft und Geselligkeit. Und ich genieße es sehr mein Interesse am Menschen nun auch im direkten Kontakt beruflich ausleben zu dürfen!

Vana Sebastian und im Hintergrund eine traumhafte Berglandschaft.

Du hast Fragen oder willst gleich einen Termin vereinbaren?